ganzheitliche Tierheilpraxis


Grundlagen der Hundeernährung

 

Die Ernährung und damit unmittelbar verbunden die Darmgesundheit tragen ganz wesentlich zur Gesundheit und auch Gesunderhaltung eines Hundes bei. Vor allem für Tiere mit speziellen Erkrankungen (Allergien, IBD, Bauchspeicheldrüseninsuffizienz, etc.) oder Verhaltensauffälligkeiten, sollte sie als wichtig(st)er Baustein einer ganzheitlichen Therapie nicht außer Acht gelassen werden. Die Frage nach dem richtigen Futter und der richtigen Ernährung, kommt meist bereits mit dem Einzug eines Hundes, im Austausch auf der Hundewiese oder spätestens im Kontakt mit tiermedizinischen Profis auf. Antworten und Positionen zu diesem Thema sind erfahrungsgemäß jedoch ebenso vielfältig und individuell wie die Charaktere unserer Tiere.

Der Kurs propagiert bewusst keine bestimmte Philosophie namenhafter und auch weniger bekannter Fütterungsexperten und gibt auch keinesfalls eine allgemeingültige Antwort auf die Frage nach der richtigen Ernährung. Vielmehr steht ein allgemeiner Überblick über die Grundlagen und Möglichkeiten der Hundeernährung im Fokus, um dem Hundebesitzer eine verantwortungsvolle und an den individuellen Bedürfnissen angepasste Fütterungsentscheidung zu ermöglichen.

Der Workshop richtet sich an all diejenigen, die Interesse an einem Überblick zu den Grundlagen der Hundefütterung haben und die ggf. mit der Optimierung des Basisfutters zur Gesunderhaltung ihres Hundes beitragen möchten. So können gleichermaßen private Hundehalter, aber auch Hundetrainer und tiermedizinische Profis wie Tierarzt/Tierärztin, THP, Manuelle/r TherapeutIn vom Kurs profitieren, in deren Arbeitsalltag Beratungen und Fragen zur Fütterung oft eine besondere Rolle spielen. 


Den nächsten Termin finden Sie im Veranstaltungskalender unter  Workshops und Seminare. Anmeldung und weitere Infos über das  Kontaktformular oder per Mail an tier-bewusst-sein@gmx.de.