ganzheitliche Tierheilpraxis


Meine Arbeitsweise ist unabhängig von der Art des Lebewesens einsetzbar, sodass ich gleichermaßen Haustiere (Hund, Pferd, Katze) oder auch Nutztiere (Ziegen, Schafe, Rinder) behandle.

Vor allem chronische Krankheiten, die oftmals sogar als schulmedizinisch austherapiert gelten, lassen sich über die einzigartige Kombination von Homöopathie, Kinesiologie, Tierkommunikation und TCM behandeln und bessern.

Dazu zählen z. B.:

  • chronische IBD (Darmentzündungen mit häufigem Durchfall) 
  • unerklärliche Lahmheiten 
  • chronische Ohrenentzündungen oder Nierenbeckenentzündungen 
  • Hyperaktivität und Überängstlichkeiten (z.B. Panik an Silvester oder bei Gewitter…)
  • Verhaltensauffälligkeiten, aufgrund versch. Traumatas (Auslands- und Tierheim-Tiere)
  •  COB (Huster-) Pferde
  • Bandscheibenvorfälle und Cauda-Equina-Syndrom bei Hunden
  • Bauchspeicheldrüsenentzündungen bei Hunden und Katzen
  • uvm.

Weitere Einsatzgebiete können darüber hinaus sein:

  • akute Krankheiten (Verletzungen, Ohrenentzündungen)
  • präventive Gesunderhaltung
  • Stärkung der Konstitution (bsp. bei Tumorerkrankungen)
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Status-Check bei Welpen nach Umzug in das neue zu hause
  • uvm.